In 8 Schritten, geduldiger werden

458

Verliert man die Geduld kann das der Karriere oder einer Persönlichen Beziehungen schaden.

Man muss lernen, sich in die Vogelperspektive zu versetzen um zu erkennen wie man sich beherrschen kann. Selbstkontrolle und Zurückhaltung ist sehr wichtig im Leben. Geduld ist der Schlüssel für vieles im Leben, es heilt sogar Wunden. Lerne wie man mit Geduld umgeht, wie man es einsetzt und deine Frustrationen verschwinden. Ruhe, Gelassenheit und Selbstbewusstsein erfüllen Menschen die sich in Geduld geübt haben.

Auch wer um die ganze Welt reist, um das Schöne zu
suchen, findet es nur, wenn er es in sich trägt.“ – Ralph Waldo Emerson

Informationen verarbeiten

Manchmal kommt in einem Augenblick eine frustrierende Situation. Während dieser Zeit stellst du dir vor wie du reagieren würdest bei einer eskalation. Visualisiere oder verarbeite die Situation, was du sagen, wie du Handeln würdest. Versuche zu verstehen, warum deine Reaktion so wäre. Visualisieren ist der perfekte Weg, endlich gelassen an eine Situation heranzugehen. Es ist wie vor einem Vortrag, oder einer Präsentation, je mehr man übt umso einfacher, gelassener, ruhiger, wird man. Man Programmiert sich und stellt sich darauf ein.

Wissen, was der Auslöser ist!

Wenn du zu den Menschen gehörst welche die Geduld oft verlieren. Solltest du anfangen den Auslöser zu suchen. Egal was es ist, es kann ein Mitarbeiter sein, der Ehepartner und genau bei irgendetwas was dieser Mensch macht verlierst du auf einmal die Geduld. Manche Auslöser die du finden wirst, sind häufiger und manche eher selten, umso mehr du die Auslöser kennst desto einfacher wird es, dich in Geduld zu üben.

Zählen!

Die einfachste und eine der effektivsten Methoden der Welt. Das Zählen im Kopf ermöglicht es dir deine Frustration oder Ungeduld zu bändigen. Langsames Zählen von 1-10, hilft dabei sehr.

Atmung!

Du spürst, dass du langsam wieder die Geduld verlierst? Konzentriere dich sofort auf die Atmung. Ein und Ausatmen, mindestens drei mal. Danach verschwindet dein Frust augenblicklich.

Deine Emotionen!

Es liegt in deiner Hand wie du in jeder einzelnen Situation reagierst. Es ist deine Entscheidung. Es liegt an dir deine Emotionen zu kontrollieren, sei dir dessen bewusst.

Entspanne deinen Körper!

Du kannst deinen Körper bewusst entspannen, jeder kann das! Ungeduldige und gestresste Menschen haben es verlernt und können es meistens nicht mehr. Der Trick ist ganz entspannt tiefe Atemzüge zu nehmen. Bei diesen Vorgang dran denken: „Ich bin ganz entspannt“ dieser Satz mehrmals im Kopf wiederholen.

Striche auf dem Papier!

Mit dieser einfachen Strategie findest du mehr über dich heraus. Nimm ein Blatt Papier und mache jedes Mal, wenn du das Gefühl hast die Geduld zu verlieren einen Strich. Diese Strategie wird dir helfen, deine Impulsivität zu kontrollieren und zu sehen was für ein Mensch du bist. Es hilft dir bewusst zu sein. Es hilft dir zu erkennen wie viele male du die Geduld verlierst. Mit der Zeit hast du keine Lust mehr jedesmal einen Strick zu machen, deshalb nimmt auch das Gefühl ab die Geduld zu verlieren. Eine einfache,aber extrem erfolgreiche Methode.

Einfachheit!

Versuche diese mini Schritte umzusetzen und ich garantiere dir, in ein paar Wochen bist du ein anderer Mensch. Geduldig, ausglichen und äusserst ruhig.

Falls du noch weitere Ideen hast, schreibe mir.

info@neubeginn.ch